Musik und Nachhaltigkeit

 

 

 

The Globalization Saga-eine unendliche Geschichte?

„The Globalization Saga -Balance or Destruction“ ist der Name eines neuen Musicals, welches sich dieser Thematik verschrieben hat. Prof. Franz Josef Radermacher, wissenschaftlicher Leiter des Instituts für anwendungsorientierte Wissensverarbeitung in Ulm, war als sachkundiger Autor  tätig. Solvig Wehsener, freischaffende  Sängerin und Komponistin, mit ihrem Produzententeam schrieb die einfühlsame und eingängige  Musik.


Ein wissenschaftliches Buch gleichen Titel ist von Prof. Radermacher erschienen.

Das über das Medium Musik, auch komplizierte Sachverhalte einfach transportiert werden können und  Songs als Brückenschlag  zur Seele  funktionieren und damit sensibilisieren die Augen für notwendige Entwicklungen zu öffnen, das hat  sich bei den bisherigen Präsentationen der Musicalsongs bewiesen, sowohl in Bildungskontexten als auch in internationalen Konferenzen.

Zu 12 Songs wurden Videos produziert, die in bereits vielfältigstem Einsatz ihr Publikum sensibilisieren konnten.

Die Geschichte des Musicals lässt sich als Gegenwartsanalyse mit zukünftigen Auswirkungen beschreiben. Im Mittelpunkt stehen Dr. John (amerik. Psychologe) und Cibongile (afrik. Swaziprinzessin), welche für eine bessere Welt kämpfen und durch ihre Liebe stark sind. Als Gegenspieler hält der charismatische Mr. Evil die Welt in Angst und Schrecken. Er verkörpert die Verführung durch das Böse und damit andere Seite: Macht, Gier, Terror. An seiner Seite sind stets 2 besondere Frauen. Diese verkörpern seine zwei Seelen, die dominante Donna X, die sich in der von Männern beherrschten Wirtschaftswelt mit ihren weiblichen Tricks hervorragend  behauptet und  Shangrila, die asiatische, empfindsame und  zarte Frau, die diesen Mann mit ihrer ganzen Kraft liebt, ihm aber psychisch nicht gewachsen ist.

Liebe und Politik, unterschiedliche Kontinente, verschiedene kulturelle Backgrounds und Zukunftsahnungen verschmelzen in diesem Musical. So berühren einerseits die nachvollziehbaren menschlichen Werte, Wünsche und Träume die Phantasie und die Herzen der Zuhörer, gleichzeitig wird aber auch der globale Kontext, das Zusammenrücken und unter Weltbevölkerungsaspekten betrachtete „Engerwerden“ auf diesem doch nur einen Globus für Jeden greifbar und verständlich. Ist die Welt mit ihrem Ressourcenraubbau und ihrem Kriegspotential auf dem Weg in den Abgrund oder gelingt es durch die Schaffung  besserer Rahmenbedingungen und der Beachtung Nachhaltiger Aspekte eine menschenwürdige Zukunft für alle Menschen zu schaffen. Diese Frage trägt den Kampf bis hin zum spannenden Finale der „Globalization Saga“. 

Wir alle leben in dieser, einen Welt. Und  wenn wir das verstehen, und danach handeln wird für uns und unsere zukünftigen  Generationen das Leben auf diesem Globus eine wunderschöne unendliche Geschichte.

Weitere Informationen können Sie erhalten:
bei : Solvig  Wehsener, E-Mail

 


 

 
Deutsch
   
© Elfe-Music 2012, Webdesign by